Anina Jendreyko

Anina Jendreyko

“In ihrer Theaterarbeit hat sich Anina Jendreyko in den letzten 15 Jahren stark mit dem Thema der Interkultur beschäftigt. Es geht ihr um die Einbindung der verschiedenen Bevölkerungsgruppen, die in der Stadt leben. Die kulturelle Vielfalt ist dabei der Ausgangspunkt. Das Theater ermöglicht Begegnung und Auseinandersetzung. Eine ihrer grossen Stärken ist es, künstlerische Formen zu finden und gleichzeitig die Authenzität und Unverstelltheit der Mitwirkenden zu erhalten.”

 



Ich bin Schauspielerin und Theaterschaffende aus Basel. Studiert habe ich von 1980-1985 an der Schauspielschule Max Reinhard (UDK-Universität der Künste) in Berlin, danach folgten Engagements an verschiedenen renommierten Bühnen z.B. in Frankfurt a.M., Stuttgart, Düsseldorf, Basel und Zürich. Ich spreche fliessend griechisch, türkisch und etwas kurdisch und habe mehrere Jahre in der Türkei und Griechenland gelebt, dort als Schauspielerin gearbeitet und nebenbei eigene Theaterprojekte initiiert, geleitet und aufgebaut.
Seit 2006 lebe ich wieder in der Schweiz. Ich arbeite als freischaffende Schauspielerin und Regiesseurin und doziert u.a. an der zhaw (Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften) und dem Pädagogisches Zentrum PZ.BS
2006 initiierte ich das transkulturellen Theaterprojekt „fremd?!“ (www.projektfremd.ch) und inszenierte sechs Produktionen, die ich mit den Jugendlichen auf der Grundlage ihrer Biografien entwickelte, und am Vorstadttheater Basel aufführte. Seit der Multiplizierung von „fremd?!“ 2009 habe ich die künstlerische Leitung des Gesamtprojekts inne, an dem gut zwei Dutzend Kulturschaffende beteiligt sind, jährlich werden vier bis sechs Produktionen an verschiedenen Theatern in Basel und am Theater Chur aufgeführt. Gemeinsam mit anderen Theaterschaffenden haben wir 2012 die Volksbühne Basel gegründet.



Spielalter: 40 - ... Jahre
Körpergröße: 167 cm
Haarfarbe: brünett
Augenfarbe: braun-grün
Figur: schlank, sportlich

 

Muttersprache: Deutsch
Fremdsprachen: Englisch, Italienisch, Französisch, Spanisch
Drehsprache: Türkisch, Griechisch, Deutsch
Dialekt: Basler, Zuercher, Walliser

 

Sportarten: Schwimmen, Skifahren, Klettern, Reiten, Fechten, Schiessen
Tanz: Klassisch und Modern, Flamenco und Tango
Instrumente: Akkordeon, etwas Saxophon, Gesang
Stimmlage: Alt
SprecherIn für: Werbesprecherin, Synchronsprecherin, Hörbuch, CD, Vorleserin

 

Führerschein: A, A1, A2, B, BE

 

Wohnort: Basel
Wohnmöglichkeiten: Zürich, Wien, Berlin, Athen Budapest, Milano, München, Hamburg, Istanbul,



1980-1985
Schauspielschule HDK (UDK) Max-Reinhardt, Berlin

 

1985-1990
verschiedene Workshops Lee Strassberg-Methode mit John Costopoulos und Walter Lott,

 

1987-1993
Nachrichtensprecherin und Produktion von Hintergrundsendungen Radio LORA Zürich

 

1993-2000
Sprachschule und diverse längere Aufenthalte in der Türkei

 

2000-2005
Sprachschule und Leben in Griechenland

 

2001-2005
Marmorbearbeitung - Petro Dellatolla- Tinos

 

2007
April – August „camera acting“ Detlef Rönfeldt – iSFF– Berlin

 

2008
Assistenz bei Detlef Rönfeld – „camera acting „

 

2010-jetzt
verschiedene Seminare der Stimmarbeit von Kirstin Linklater